Commercials
Fun Pics
Gallery
Twitter




Counter
ICQ-Status
Avatar
Clanintern
Dragoncats
Ludowelt
QuakeNet
DTM-Clan
Spamgourmet
Die Pinguine
VGCats
CTRL+ALT+DEL
XKCD
Sabrina Online
Girl Genius
The Dreamland Chronicles
Faux Pas
Two Kinds
Pokemon X
Newgrounds
The Transformers Archive
Monthly Gargoyles Art Contest
17.08.2019

So,

wird mal wieder Zeit für ein neues Smartphone. Wenn man auf ausklappbare Tastaturen steht, ist die Auswahl allerdings sehr begrenzt - um genau zu sein, es gab eigentlich keine. Bis jetzt.
Im September will das Britische Start-Up F(x)tec mit der Auslieferung der Vorbestellungen für deren erstes Produkt beginnen: das Pro1.

Ich hatte im Juli die Gelegenheit, das Gerät auf einem Hands-On Event in Düsseldorf auszuprobieren. Anders als mein aktueller Taschenwärmer und das Xperia Mini Pro hat das Pro1 keine Slider-Tastatur, sondern eher einen Klapp-Mechanismus, der dem Display beim Aufschieben einen Winkel von 25° gibt. Den Unterschied zu bisherigen Slidern ohne Winkel merkt man nicht, wenn man das Teil in der Hand hält, der Vorteil wird aber offensichtlich, wenn man es auf einen Tisch legt.
Nach kurzer Eingewöhnungsphase hatte ich den richtigen Punkt gefunden, um das Display einhändig aufzuschieben. Nach kurzen Druck mit dem Daumen übernimmt eine Feder und das Telefon schnappt mit einem ordentlichen Klack und überraschend viel Rückstoß auf (bin mal gespannt, wievielen Kunden das Ding schon am ersten Tag aus den Händen fällt).
Das Doppelscharnier ist dabei so simpel wie effektiv. Das Plastik fühlt sich sehr dick und stabil an und bei meinem Versuch, die zwei Hälften gegeneinander zu verdrehen, gaben die kein Stück nach. Es bewegt sich nur auf und zu und sonst nirgendwo hin.
Ich kann nur hoffen, dass das Telefon eine genügend große Käuferschicht finden wird, damit es auch weiterhin Nachfolger mit Slider-Tastatur geben wird.

Wheeljack
Priv vs. Pro1
Priv vs. Pro1
Priv vs. Pro1

News